Starrkirch - Wil

Turnerinnen reisten ins Glanerland

megaphoneaus Starrkirch - WilStarrkirch - Wil
..

Sonne pur begleitete die frohgelaunten 21 Turnerinnen des FTV Starrkirch-Wil auf ihrer diesjährigen Vereinsreise. Mit der Bahn fuhren wir Richtung Glanerland.

Die ganz sportlichen Turnerinnen stiegen bei der Haltestelle Luchsingen aus dem Zug, gingen zur Luftseilbahn und schwebten mit ihr auf den Brunnenberg. Ab hier wanderten sie zirka eine Stunde bis zum tiefblauen Oberblegisee, der zu den schönsten Bergseen der Schweiz gehört, wo sie eine Mittagsrast machten und ein Bad im kühlen See genossen. Später machten sie sich weiter auf den Weg richtung Braunwald.

Die übrigen Teilnehmerinnen fuhren mit der Bahn bis nach Linthal, von dort  geht es mit der Standseilbahn ins autofreie Braunwald. Nach einem kurzen Aufenthalt im Dorf, machten wir einen Spaziergang zum beliebten Logenplatz und heimeligen Restaurant Nussbüel wo wir einen kleinen Imbiss zu uns nahmen. Ein Teil der Gruppe liess sich nicht nehmen, mit der Kutsche ins Dorf zurück zu kehren.

Am frühen Abend trafen wir uns alle wieder. Ab der Unterkunft unternahmen wir einen Kurzen aber steilen Spaziergang zum Restaurant «UHU» wo es ein leckeres Nachtessen gab.

Der Sonntag begann mit einem reichlichen Frühstücksbuffet. Ein Teil der Gruppe begab sich am frühen Morgen mit der Gondel auf den Grotzenbüel von dort unternahmen Sie eine stündige Wanderung zum Chnügrad, weiter zum Seblengrad wo sie einen letzten Ausblick auf Oberlegisee und Alpen genossen bis sie weiterzogen. Im Oststockhaus machten sie Mittagspause ehe die Wanderung weiter ging.

Um zirka 15 Uhr waren alle Turnerinnen im Bergrestaurant «Chämistube» auf dem Grotzenbüel wieder versammelt, wo wir ein feines Z`vieri bekamen. Anschliessend wurden wir noch mit einem Dessert überrascht. Dieses wurde von der Geburtstagskasse bezahlt. o gestärkt machten wir uns auf die letzte Etappe der Reise. üde und glücklich über die zwei wunderschönen Tage begaben wir uns auf den Heimweg.

Ein herzliches Dankeschön dem Reise-Team

Helen Küng

Meistgesehen

Artboard 1