Pfiffige haben es bemerkt: Im ehemaligen Kreuz in Tscheppach ist wieder Leben eingekehrt. Seit Anfang August geniessen Gäste das Wochenend-Sommerbeizli im neuen Tscheppach’s oder stimmen sich bei einem Burezmorge auf den Sonntag ein.

Nun feiert das Tscheppach’s seine Eröffnung. Mit einem Tag der offenen Tür am Sonntag, 6. Oktober heissen die Gastgeberin Damaris Strebel und die Emmenpark AG als Pächterin die Gäste willkommen. An diesem aussergewöhnlichen Sonntag kann man von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr auf Entdeckungsreise gehen. Einen Blick in die Hotelzimmer werfen, die neu gestalteten Räume bestaunen und gratis Feines aus der Tscheppach’s Küche geniessen.

In der darauffolgenden Eröffnungwoche vom 8. bis 13. Oktober kann man Tscheppach’s Luft schnuppern und von speziellen Angeboten profitieren.

Das Motto des neuen Event-Gasthof Tscheppach’s: «Feuer und Flamme für feines Fleisch». Auf der Menukarte stehen besondere Fleischsorten, wie beispielsweise das Angus-Beef oder das Luma-Pork. Ergänzt wird mit längst Vergessenem und Traditionellem – immer in überraschenden Kombinationen. Wer etwas Besonderes feiern möchte oder einen Vereins- oder Firmenanlass plant, kann den schönen Saal im Tscheppach’s wieder nutzen. Der direkte Zugang zum Garten macht diesen Saal einzigartig. Dass wenige Gäste nach dem rauschenden Fest direkt im Gasthof übernachten können, rundet das Angebot ab.

Der Event-Gasthof Tscheppach’s ist von Dienstag bis Sonntag geöffnet: von 9 Uhr bis 23.30 Uhr und Sonntag bis 17 Uhr. Mühledorfstrasse 27, 4576 Tscheppach, Telefon 032 661 20 02, www.tscheppachs.ch

Open House, 6. Oktober 2013 von 10 bis 17 Uhr.