Balsthal

Thaler Holzhandwerker-Lernende vorne dabei

megaphoneaus BalsthalBalsthal
Der Thaler Schreiner-Nachwuchs mit den umgebauten Mobelstücken (von links): Matteo Haefeli, Sonja Probst, Jonathan Künzli, Valentin Bloch und Patrick Vogt.

Die prämierten Möbelstücke

Der Thaler Schreiner-Nachwuchs mit den umgebauten Mobelstücken (von links): Matteo Haefeli, Sonja Probst, Jonathan Künzli, Valentin Bloch und Patrick Vogt.

Thaler Holzhandwerker vorne dabei

Nachwuchswettbewerb des Solothurner Schreinermeister-Verbandes

In Mümliswil und Balsthal wird fähiger Schreiner-Nachwuchs ausgebildet. Dies geht zumindest aus dem Solothurner Nachwuchswettbewerb hervor, bei dem mit Jonathan Künzli und Matteo Haefeli zwei Thaler gemeinsam als Zweite auf dem Podest standen.

Unter dem Titel „Change“ war der Veränderungsprozess Thema des diesjährigen Nachwuchswettbewerbes des Verbandes Solothurnischer Schreinermeister (VSSM). Als Aufgabe galt es, ein altes Möbelstück mit neuem Design und neuen Materialien aufzupeppen. Als zusätzliche Rahmenbedingungen wurde verlangt, dass zwei Personen das Möbel als Gesamtes durch eine Tür tragen können, es durch ein enges Treppenhaus in den fünften Stock getragen werden kann und dass daran konstruktive Eingriffe erfolgten (und nicht nur ein neuer Anstrich). Bewertet wurden dabei Kreativität, Funktionalität, handwerkliche Ausführung, das Experimentelle, die Gestaltungsidee sowie das Gesamtbild.

Mit Erfolg beteiligten sich die Lernenden der Glaeser AG aus Mümliswil und der Haefeli AG aus Balsthal. Den zweiten Platz erreichten Jonathan Künzli (Laupersdorf) und Matteo Haefeli (Balsthal). Künzli, Erst-Lehrjahr-Stift der Glaeser AG, wandelte ein Beistelltischchen zu einer Tischbar um. Haefeli, im zweiten Lehrjahr bei der Glaeser AG, fertigte aus einem Fenster eine Bar an. Deren Möbelstücke werden vom 11. bis 15. Oktober an der „Holz 2016“ in Basel beim „Schreiner-Nachwuchsstar“ ausgestellt.

Ebenfalls im ersten Drittel der Rangliste reihte sich Valentin Bloch (Mümliswil/Glaeser AG) als Fünfter ein. Seine „Gabelrobe“ bestand teilweise aus alten Holz-Heugabeln.

Die Teilnehmer aus dem Thal: 2. Jonathan Künzli (Laupersdorf, Glaeser AG) und Matteo Haefeli (Balsthal, Glaeser AG). 5. Valentin Bloch (Mümliswil, Glaeser AG). 9. Sonja Probst (Mümliswil, Glaeser AG). 11. Patrick Vogt (Aedermannsdorf, Haefeli AG).

Meistgesehen

Artboard 1