Am ersten Wochenende im September konnte sich die Bevölkerung im und ums Wasserreservoir Bleichenberg von der Qualität unseres Trinkwassers überzeugen. Die gute Wasserqualität wird möglich, dank reinigender Bodenschichten und umfassenden Grundwasserschutzgebieten. Damit ist unser Zuchwiler Trinkwasser ein reines Naturprodukt, das vollständig aus unserem regionalen Grundwasser kommt und keine chemische Nachbehandlung benötigt.

Im Reservoir beeindruckten die beiden riesigen sauberen Becken jung und alt. Die Veränderung des Wasserstandes wurde verfolgt und langdauernde Echogesänge ausprobiert. Die riesigen Wasserrohre wurden bestaunt und mit den aufgehängten Plänen verbunden erfuhren die Besucher, welche Wege unsere Wasser fliesst, bevor es aus unserem Wasserhahn strömt. Dabei konnten die Besucher ausprobieren, wie eine moderne Wasseruhr funktioniert und wieviel Wasser sich mit einem optimalen Strahlregler am Wasserhahn sparen lässt. Die Gäste wurden mit einer feinen Bratwurst und Getränken verwöhnt, wobei das Bier direkt aus einem wunderschönen Original-Zucheler Hydranten gezapft wurde. Das schmeckte fast so gut wie unser Trinkwasser.

Werkkommission und Umweltschutzkommission Zuchwil