Matzendorf

Tag der Natur 2018 in Matzendorf

megaphoneLeserbeitrag aus MatzendorfMatzendorf

Am 10. März 2018 wurde in Matzendorf der «Tag der Natur» der Gemeinde bei leider nicht so schönem Wetter durch die Umweltschutzkommission durchgeführt.

Dazu fanden sich insgesamt 20 Personen ein, welche den Nachmittag oder sogar ganztägig ihre Freizeit zugunsten dieses Anlasses einsetzten. Unter den helfenden Händen waren Vertreter der Umweltschutzkommission, Werkhof, Naturschutz-Vogelschutz und Pilzverein Matzendorf (NVPM), Interessengemeinschaft Naturschutz Thal (INT), Wandergruppe, Verschönerungsverein und Private.

Die Umweltschutzkommission blickt zufrieden auf diesen Anlass zurück, denn es konnten alle geplanten Arbeiten ausgeführt werden. Schnittgut wurde am Morgen durch neun freiwillige Helfer geschnitten und der Hecke entlang platziert. Am Nachmittag beförderte eine Mehrzahl der 20 Helfer das Schnittgut zum Wegrand des Rotacker, wo es zum Häckseln bereitgelegt wurde. Die Hecke in der Breitrütti wurde durch Helfer ausgelichtet und die Abschnitte auf kleine Haufen in der Hecke deponiert, dies ist für die Lebewesen sehr wichtig. Gleiches geschah mit weiteren Helfern beim Mühliweiher, da wurden zugleich auch zwei Wieselbauten errichtet.

Um 16 Uhr, nach getaner Arbeit, liessen die Helfer den Arbeitstag gemütlich beim traditionellen Zvieri bestehend aus Stübis «Matzedörferli» mit Brot und anschliessendem Kaffee und Nicks «Russenzopf» ausklingen.

Vielen Dank allen Helfern, die sich Zeit genommen haben für die Natur etwas Gutes zu tun, eure Umweltschutzkommission Matzendorf.

Michael Roth, Präsident Umweltschutzkommission Matzendorf

Meistgesehen

Artboard 1