Schönenwerd

Synchronschwimmen

megaphoneaus SchönenwerdSchönenwerd
Die erfolgreichen Schönenwerder Schwimmerinnen

Die erfolgreichen Schönenwerder Schwimmerinnen

Regionalmeisterschaften Zentralschweiz West

Das Novizen Team vom Synchronschwimmverein Schönenwerd sicherte sich in Bern überlegen den Regionalmeistertitel.

Die jungen Schwimmerinnen legten den Grundstein für den Titelgewinn bereits im Pflichtwettkampf. Jeanne Leuthard (1.) und Larissa Burgener (2.) überzeugten deutlich aber auch Tatiana Marino (11.) und Lorena Fahrni (12.) trugen zum guten Gesamtergebnis bei. Mit der anschliessend fast fehlerfreien Kürdarbietung gewann das Quartett verdient die Goldmedaille.

Das Nachwuchsduett Ronja Bitterli und Giuliana Roca startete mit einem Rückstand aus der Pflicht in den Kürwettkampf. Trotz zufriedenstellender Leistung mussten sie mit Rang zwei Vorlieb nehmen. 

Nach dem Ausfall ihrer Duettpartnerin war Silvana Berger bei den Junioren erstmals als Solistin im Einsatz. Trotz dem undankbaren 4. Platz darf sie mit der Präsentation ihrer so kurzfristig einstudierten Solokür mehr als zufrieden sein.

Die Dänikerin Laura Mariano und ihre Teamkolleginnen vom Synchroverein Bern mussten auf die rekonvaleszente Schönenwerderin Noëmi Heiniger verzichten. Dem Elite Team misslang die Teamkür (2.) und auch bei der Free Combination waren sie gegen den SC Solothurn chancenlos.

Kathrin Heiniger, Schönenwerd

Meistgesehen

Artboard 1