Schönenwerd

Synchronschwimmen

megaphoneaus SchönenwerdSchönenwerd

Die Schönenwerder Synchronschwimmerinnen beendeten mit dem Zürisee Cup ihre Wettkampfsaison.

Das Trio Sascha Martinez, Laura-Sophie Näf und Giuliana Roca hatte in der jüngsten Kategorie Novizen leider nur Konkurrenz aus Lugano. Obwohl sie ihre Kür mit viel Elan präsentierten, lagen sie in der Endabrechnung hinter den Tessinerinnen, freuten sich aber trotzdem über ihre Silbermedaille.

Die zwei Nachwuchs Duette Anik Glaeske/Anjana Zingg (9.)und Irene Brienza/Anna Lena Lüscher (10.) konnten zum Saisonende auch nochmals ihre Bestleistung abrufen. Aufgrund der starken Konkurrenz aus den grösseren Vereinen waren aber keine besseren Klassierungen möglich.

Bei den Junioren konnte das Duett Ioanna Kotsis/Laura Franz (6.) mit ihrer Kür nicht ganz überzeugen. Mit ihrem Punktetotal lagen sie deutlich hinter den Bestplatzierten.

Kathrin Heiniger, Schönenwerd

Meistgesehen

Artboard 1