Generalversammlung Turnverein Wolfwil

Zwei Jahre nach dem Zusammenschluss des Herren- und Frauenturnvereins übernimmt im Turnverein Wolfwil erstmalig eine Frau die Führung. Corinne Ackermann liess sich als Nachfolgerin von Remy Nützi zur neuen Präsidentin wählen. Und mit der Wahl von Tim Nützi konnte der Vorstand nach dem Rücktritt von Philipp Nützi komplettiert werden. Remy Nützi blickte mit Freude zurück und bedankte sich für die sehr gute Zusammenarbeit und den hervorragenden Rückhalt. Der Turnverein Wolfwil steht auf guten Beinen und alle Chargen konnten belegt werden. Mit einem kräftigen Applaus wurde allen Vorstandsmitgliedern und der gesamten technischen Leitung gedankt.

Drei Zahlen prägten die Generalversammlung: 180, 170, 80 180 Mitglieder nahmen an der Generalversammlung teil. Es ist schön so viele Turnerinnen und Turner auf einmal begrüssen zu dürfen. Mit 170 Turnerinnen und Turner wird der TV Wolfwil am Kantonalturnfest im Juni an den Start gehen. Die dritte Zahl ist aber die Zahl, die das Überleben eines Vereines sichert: 80 Leiterinnen und Leiter sind Woche für Woche im Einsatz und sorgen für einen reibungslosen Turnbetrieb.  Alle Jugendabteilungen inklusive dem Volleyball können hohe Mitgliederzahlen aufweisen. Dieser Erfolg ist diesen Leiterinnen und Leiter zuzuschreiben.

Der Blick zurück

Beim Blick zurück an einer Generalversammlung sind es die sportlichen Erfolge, die jeweils für die grösste Aufmerksamkeit sorgen. Auch in der letzten Turnsaison durfte der Turnverein an diversen Anlässen Medaillen und Auszeichnungen entgegennehmen. Sei es in den Einzelsportarten Leichtathletik und Geräte-/Kunstturnen oder als Mannschaft in der Leichtathletik, Geräteturnen, Jugendturnen, Vereinsturnen und Volleyball. Alle Erfolge sind im Detail auf der neu gestalteten Homepage des TV Wolfwil aufgelistet: www.tv-wolfwil.ch Auch im Vereinsturnen konnte der TV Wolfwil brillieren. Quasi als Hauptprobe für die bevorstehenden Grossanlässe kann man das im vergangenen Jahr besuchte Regionalturnfest in Matzendorf bezeichnen. Die Aktivriege und auch die Männer/Frauen konnten an der Rangverkündigung auf die oberste Stufe stehen und den Pokal für den Sieg entgegennehmen. Nebst den sportlichen Erfolgen sind auch zwei Rücktritte aus dem Spitzensport im Kunstturnen zu verzeichnen. David Fürst, 3maliger Schweizermeister an den Ringen bei der Elite, gab auf Ende Saison 2017 seinen Rücktritt bekannt. Ebenfalls wird Sven Müller das Kunstturnteam in Solothurn verlassen. Erfreulicherweise werden beide zurück zum TV Wolfwil kehren und aktiv im Vereinsturnen respektive Geräteturnen weiterturnen.

Kantonalturnfest 2018

Der Blick voraus zeigt klar was im Vereinsjahr 2018 das Highlight sein wird: Das Kantonalturnfest im Juni in Gösgen. Der Technische Leiter Reto Meile erläuterte die nächsten Schritte zum Erreichen der Ziele für diesen Grossanlass: Lückenloser Trainingsbesuch, Trainingsweekend in Grosswangen und die vorbereitenden Wettkämpfe, die Regionalen Meisterschaften im Vereinsturnen in Wolfwil und der Turnibutz-Cup in Vordemwald. Das Ziel der Aktivriege für das Kantonalturnfest in Gösgen ist klar: Start und Sieg in der höchsten Stärkeklasse. Reto Meile ist zuversichtlich, dass der Turnverein Wolfwil auch dieses Mal gute Chancen hat den Titel erneut nach Wolfwil zu holen. Als Besonderheit nennt er, dass Wolfwil erstmalig mit vier schätzbaren Vorführungen am Start sein wird: Mit einem Barren- und Sprungprogramm, einer Gymnastikvorführung und einer Präsentation im Schulstufenbarren. Aus den einzelnen Riegen werden 80 Aktive, 45 Männer und Frauen und 45 Jugendliche am Start sein.

Nebst der turnerischen Vorbereitung stehen auch zwei Anlässe auf dem Programm, die durch den Turnverein organisiert werden. Am 21. April findet in Wolfwil die Landsgemeinde der aTuTi (Vereinigung alt Turner und Turnerinnen) statt und am 18. Mai werden die Regionalen Meisterschaften im Vereinsturnen (RMV) auf den Sportanlagen in und um die Mehrzweckhalle stattfinden. Die RMV verspricht einige Highlights, kann dieser Anlass doch als Hauptprobe für das bereits einen Monat später stattfindende Kantonalturnfest in Gösgen bezeichnet werden.

03.03.2018 Bruno Kölliker, TV Wolfwil