Dulliken

Stabwechsel beim Baseball- & Softballteam Truck Star

megaphoneLeserbeitrag aus DullikenDulliken
Neu gewählter Vorstand: von links Miriam Werthmüller (TK-Chefin), Cedric Thommen (Präsident), Aline Thommen (Materialverwalterin), René Thommen (Trainer Fanion und PR-Manager), Carlos Márquez (Beisitzer), Roger Wyss (Kassier) und Fabienne Matter (Aktuarin).

Neu gewählter Vorstand: von links Miriam Werthmüller (TK-Chefin), Cedric Thommen (Präsident), Aline Thommen (Materialverwalterin), René Thommen (Trainer Fanion und PR-Manager), Carlos Márquez (Beisitzer), Roger Wyss (Kassier) und Fabienne Matter (Aktuarin).

Präsident Beat Senti konnte 23 Mitglieder zur 35. ordentlichen Generalversammlung begrüssen. In seinem Jahresrückblick erwähnte er vor allem den tollen Erfolg mit dem Vizemeistertitel in der Nationalliga B, verbunden mit dem gleichzeitigen Aufstieg in die höchste Schweizer Liga. Leider aber wird der Verband SBSF keine Bewilligung erteilen, auf dem aktuellen Spielfeld in der Nationalliga A zu spielen. Während der Vorstand noch auf der Suche nach einem alternativen Spielfeld war, zogen sich diverse Spieler und der Headcoach zurück und wechselten teilweise zu anderen Teams in der NLA. Der Verein musste sofort reagieren und das Team zurückziehen, da mit den verbleibenden Spielern ein Auftreten in der höchsten Schweizer Spielklasse nicht zu bewältigen wäre. Die Zwangsrelegation mit einer einjährigen Aufstiegssperre war die logische Folge.

Erfreulicherweise konnte Kassier Roger Wyss trotzdem einen Gewinn präsentieren, was die Versammlung mit einem kräftigen Applaus quittierte. Auch die anderen Jahresberichte des TK-Chefs, des PR-Managers, des Junioren-Cheftrainers oder der Schiedsrichter-Obmännin zollten Respekt vor dem Erreichten.

Aus dem Vorstand demissionierten Präsident Beat Senti, Aktuarin Patrizia Eichenberger,  Faniontrainer Raciel Rodriguez und Beisitzerin Claudia Wyss. Zum Dank für ihre langjährige Arbeit zugunsten des Vereines erhielten die drei Anwesenden einen schönen Geschenkkorb. 15 Austritten standen lediglich zwei Aufnahmen gegenüber, was den Mitgliederbestand um gut einen Viertel verringerte.

Die Wahlen verliefen wie erwartet. Cedric Thommen wurde zum neuen Präsidenten gewählt, Fabienne Matter zur Aktuarin, Miriam Werthmüller zur TK-Chefin, Aline Thommen zur Materialverwalterin sowie Carlos Márquez zum Beisitzer. Auch die beiden bisherigen René Thommen und Roger Wyss wurden bestätigt.

Das Budget rechnet durch den Mitgliederschwund und höheren zu erwartenden Kosten mit einem grösseren Defizit, was von der Versammlung nach einigen Diskussionen doch genehmigt wurde. Auch das Tätigkeitsprogramm fand Zustimmung.

Zum Schluss wurden die Besten der jeweiligen Mannschaften geehrt. Besonders Patrizia Eichenberger als Wertvollste Spielerin der Damenmannschaft schwang obenaus.

Nun kann eine Neuausrichtung mit einem Weiteraufbau stattfinden. Anfänger sind in allen Mannschaften und allen Alters- und Fähigkeitsstufen herzlich willkommen.

Weitere Informationen unter www.truckstar.ch

René Thommen

Meistgesehen

Artboard 1