Solothurn

Solothurner Mädchenchor trifft auf Blasorchester

megaphoneaus SolothurnSolothurn
Fröhlich-frische Stimmen

Der Mädchenchor Solothurn

Fröhlich-frische Stimmen

Der Solothurner Mädchenchor führt gemeinsam mit dem Blasorchester Helvetia Rüti-Tann (ZH) die «Sinfonie der Lieder» von Johan de Mej auf. Der niederländische Komponist wird eigens nach Solothurn reisen, um die Schweizer Erstaufführung seines Werkes selbst zu dirigieren. Inspirieren liess sich de Meij zu seiner Sinfonie für Blasorchester, Kinderchor und Sologesang durch eine Auswahl deutscher Gedichte aus dem 19. Jahrhundert. «Wir freuen uns sehr auf die Konzerte», sagt Chorleiterin Lea Scherer. «Der nicht ganz alltägliche Zusammenklang von Sinfonischem Blasorchester und Mädchenchor wird bestimmt ein grosses Erlebnis für Sängerinnen und Publikum werden.» Denn zur klanglichen Differenziertheit eines Sinfonischen Blasorchesters – von zarten Harfenklängen bis zu den wilden und lauten Stellen mit viel Schlagwerk – kommt bei de Meijs Sinfonie die sprachliche Komponente und die spezielle Klanglichkeit der jungen Stimmen im Dialog mit der Solostimme dazu. Die beiden Konzerte finden am Samstag, 6. Dezember, 20 Uhr, im Konzertsaal Solothurn und am Sonntag, 7. Dezember, 17 Uhr, in der reformierten Kirche Rüti statt. Der Eintritt ist frei/Kollekte

Meistgesehen

Artboard 1