Die Solothurner Tanzschule balladyum war an der Swiss Jazzdance Competition in Grenchen gut vertreten und räumte ab. le ragazze erreichten den ersten Platz in Formation Jazz/Moderndance Erwachsene und als Kleingruppe "the furious" ebenfalls den ersten Platz bei der Kategorie Small Group. Jessica Allemann und Marisa Barrière überzeugten die Jury mit Ihrem Duo und gewannen. In der Kategorie Solo der Erwachsenen erreichte Jessica Allemann den zweiten, Hanne Niemelä den dritten Rang. Im Showdance qualifizierten sich "le ragazze" für das Finale in Bern. the brilliants und NeonMixedUp erreichten zwar die Qualifikation nicht, haben jedoch wertvolle Inputs der Jury erhalten, um sich anlässlich der zweiten Qualifikationsrunde in Neuenburg zu qualifizieren. Bei den Junioren Solo, überzeugte die Ausdruckskraft von Jil Wyniger, was zum zweiten Platz reichte, Jill Horn qualifizierte sich für das Finale. Bei den Duos qualifizierten sich bei den Junioren alle Paarungen, gewonnen hat Lena Flückiger und Jill Horn. G6, erstmals bei den Junioren startend, wurde im Jazz/Modern Dance dritte und im Show Dance mit Ihrer Baumeisterchoreografie zweite. Es war ein erfolgreiches Wochenende mit viel Tanzfreude.