Solothurn

Skiweekend Damenturnverein Solothurn in Scuol

megaphoneaus SolothurnSolothurn
..

Skiweekend Damenturnverein DTV Solothurn

Am Freitagmorgen, 15. März 2019, regnete es in Strömen. Dem schlechten Wetter zum Trotz trafen sich die skibegeisterten Turnerinnen pünktlich um 06.20 Uhr auf dem Bahnhof Solothurn. Unsere Präsidentin Doris Bussmann versüsste uns die lange Zugfahrt mit feinem Kaffee, Brötli und Schoggistängeli. Der Regen hatte sich inzwischen in dichte Schneeflocken verwandelt und wir kamen im tiefsten Winter im Bündnerland an. Die letzte Strecke von Susch nach Scuol mussten wir im Postauto zurücklegen, da der Tunnel gesperrt war. Die Postautofahrt auf tiefverschneiten Strassen war ein kleines Abenteuer für sich. Wie genossen wir nach unserer Ankunft in der Jugi Scuol den Willkommensapéro, den eine bereits anwesende Turnerin und ihr Mann für uns bereitgestellt hatten! Da die Wetter- und Pistenverhältnisse keine von uns Frauen auf die Skier lockten, verbrachten wir den restlichen Tag wahlweise mit Baden und Saunieren im wohligwarmen Wasser des Thermalbades „Bogna Engiadina“ oder bei einem ausgiebigen Postauto-Ausflug durch die Winterlandschaft bis nach Samnaun. Den Abend genossen wir bei feinem Essen, Wein, Spiel und Spass. Am nächsten Morgen meinte es Petrus gut mit uns. Der fast wolkenlose Himmel und die traumhaften Schneeverhältnisse lockten uns früh aus den Federn und wir genossen einen recht sonnigen Tag im wieder jungfräulichen Schnee. Weil es soviel Neuschnee gegeben hatte, waren leider nicht alle Pisten offen. Umso grösser war die Freude, als am Sonntagmorgen die beliebte Traumpistenabfahrt nach Sent wieder machbar war und wir unter blauem Himmel auf frisch präparierten und fast menschenleeren Pisten glücklich und fröhlich den wunderschönen Hang hinunterkurvten.   Die ganze Gruppe kehrte heil und zufrieden am Sonntagabend nach Solothurn zurück. Im Gepäck hatten wir wiederum viele schöne Erinnerungen an diese unvergesslichen Tage. Wir freuen uns bereits auf das nächste Skiweekend im 2020 und danken unserer Präsidentin für die perfekte Organisation.  27. März 2019/ Doris Fenzel

Meistgesehen

Artboard 1