Theo Schranz löst Reinhold Dörfliger an der Spitze des Vereins ab.

Wie bereits an der letztjährigen HV durch den Vorstand informiert und im Jahresbericht erwähnt wird Reinhold Dörfliger nach 14 Jahren als Präsident das Amt übergeben. Er wird im Verein bis zu den nächsten Wahlen in zwei Jahren weiterhin als Vizepräsident tätig sein. Der scheidende Präsident dankt  allen Mitgliedern und dem Vorstand für die aktiven Vereinsjahre.

Im Anschluss ergreift Adi Schürmann, Technischer Leiter, das Wort und würdigt die Arbeit  des zurücktretenden Präsidenten. Mit einer tollen, mit Witz gespickten Fotoreportage illustriert er die Verdienste von Reinhold Dörfliger für den Skiclub Egerkingen in den letzten 14 Jahren. Danach wird Reinhold Dörfliger mit der Übergabe der Statue „der Skifahrer“ geehrt.

Daraufhin wählt die HV Theo Schranz einstimmig und mit grossem Applaus. Er  ergreift das Wort und bedankt sich bei den Vorstandsmitgliedern, den Helfern und allen, die sich für den Verein engagieren.

Dieses Engagement zeigt sich im Jahresprogramm des Skiclubs Egerkingen, das zahlreiche Highlights aufweist. So stehen im Vereinsjahr 2018/2019 verschiedene attraktive, polysportive und gesellige Anlässe auf dem Programm: Bike- or Hike to Sonnen-aufgang Belchenflue, Vollmondschwimmen mit Grillplausch, Clubwanderung Höchi Flue, Waldweihnacht, Kinderskilager für 3. – 9. Klässler, Durchführung Blüemlismatt- und Bäricup Skirennen in Schönried und diverse Tagesskitouren. (www.skiclubegerkingen.ch)  

bic