Niedergösgen

Seniorennachmittag Niedergösgen

megaphoneaus NiedergösgenNiedergösgen
..

Alle Jahre wieder … werden seit beinahe 50 Jahren, die Niedergösger Seniorinnen von der Stundenhilfe (Haushalthilfe) Niedergösgen im Januar zum beliebten Lotto-Spielnachmittag eingeladen. Der Ausblick vom ref. Kirchgemeindehaus auf das verschneite Dorf, den blauen Himmel, der Farbtupfer mit den Tulpen und den reichhaltige Gabentempel erwärmten bereits beim Eintritt die Herzen der Gäste. Angeregt wurde geplaudert und alle durften drei Lottokarten auswählen. Punkt 14 Uhr verstummte das angeregte Gespräch. Im Saal wurde es mucksmäuschenstill, als die Sprecherin die erste Zahl zog. Mit jeder gezogenen Zahl stieg die Spannung, wer wohl „Lotto“ rufen und einer der zahlreichen Preise auslesen konnte. Die Preise werden nicht zugeteilt, sondern die Glücklichen können aus dem reichhaltigen „Sortiment“ selber auslesen. Die Entscheidung zwischen modischen Schals, Kaffeegutscheinen, Topfpflanzen, Schirmen, Karten, Kosmetikartikeln, Süssigkeiten,… und..und … und fällt oft nicht leicht. Die Spannung erreichte ihren Höhepunkt als um den Superlottopreis gespielt wurde. Mit der Zahl 11 ging der von Voi-Hermann, Niedergösgen, gesponserte Früchtekorb an die glückliche Gewinnerin. Ein Novum war dieses Jahr ein Gang „ nur“ mit Süssigkeiten. Ein herzliches Dankeschön geht an das Gewerbe von Niedergösgen und Umgebung, welches die begehrten Preise zum grössten Teil sponsert und dem Turnverein Fides der die Lottoutensilien zur Verfügung stellt. Konzentration und Spannung macht hungrig und durstig. Nach der Spieldauer waren die offerierten feinen Wurstweggen zur Stärkung und der Tee avec zum Schmieren der trockenen Kehlen sehr willkommen. Bei angeregtem Gesprächen, fröhlichem Lachen und gelöster Stimmung genossen die Gäste sichtbar die gemütliche Beisammensein sowie das vielseitige Angebot, der von den Helferinnen selbstgebackenen Kuchen. Es dunkelte bereits als sich die dankbaren Gäste mit einem herzlichen DANKE auf dem Heimweg machten und auf ihre Vorfreude auf den nächsten Seniorennachmittag ausdrückten. Dieser findet am 8. März 2017 statt. Das Duo Wienerherz nimmt dann das Publikum mit auf eine musikalische Reise nach Wien.

Bericht von H. Huber

Meistgesehen

Artboard 1