Der Solothurner Mädchenchor nimmt Sie mit auf eine musikalische, pfiffig-fröhliche Reise quer durch die Schweiz. Am Sonntag, 22. Juni, um 17 Uhr, findet im Grossen Konzertsaal Solothurn ein Schweizer Volkslieder-Konzert mit dem Titel «Du fragsch, was i möchte singe» statt. Unter der Leitung von Lea Scherer und Hannah Willimann singen die 80 Mädchen und jungen Frauen im Alter von 7 bis 25 Jahren einen bunten Strauss Lieder aus allen vier Sprachregionen der Schweiz. Dabei kommen sowohl traditionelle Überlieferungen als auch neue Kompositionen von zeitgenössischen Komponisten und Arrangeuren zur Aufführung. Speziell auch das Outfit: In Trachten gekleidet stellt der Chor mit Volkstanzchoreografien – einstudiert mit der Solothurner Volkstanzleiterin Käthi Jutzi – auch sein tänzerisches Können unter Beweis. Begleitet und ergänzt wird der Solothurner Mädchenchor von «Pflanzplätz». Das Trio spielt mit viel Experimentier- und Improvisationsfreude einen Mix aus traditioneller und moderner Schweizer Volksmusik. Aufführungsdatum Sonntag, 22. Juni 2014, 17 Uhr, Grosser Konzertsaal Solothurn, Eintritt frei/Kollekte