Seit 33 Jahren organisiert Rotarier Frédéric Flückiger zusammen mit dem Rotary Club Balsthal den Reitausflug mit der HPSZ Balsthal.  Am vergangenen 13. September.2018 war es wieder soweit, die vierzig Kinder mit ihren Lehrpersonen des Heilpädagogischen Schulzentrums (HSPZ) Balsthal wurden mit zwei wunderschönen Wagen mit Zweiergespannen abgeholt und von Balsthal nach Matzendorf zur Reitsportanlage von Liliane und Patrick Fluri gefahren. Dort warteten bereits Rocky und Hulda - zwei Therapieponys von Hans Kaufmann mit Pferdeführern und rotarischen Helfern - auf die Kinder.

Und dann ging es los: ein Kind nach dem anderen durfte sich mit Hilfe der Rotarier auf ein Pony setzen um eine Runde zu reiten. Das brachte die Augen zum Strahlen und die Gesichter zum Lachen und die zum Teil anfänglich vorhandene Skepsis oder Angst war schnell verfolgen. Viel zu schnell war die Runde auch schon wieder fertig und manch ein Kind stellte sich gleich wieder an, um eine zweite und dritte Runde reiten zu können.

Das strahlende Spätsommerwetter sorgte dafür, dass die Jacken bald ausgezogen werden konnten und dem von Jakob Studer zubereiteten Tee rege zugesprochen wurde. Gegen Mittag wurden die beiden Ponys für Ihre Mitarbeit mit je einem halben Apfel belohnt und verabschiedet. Für die Kinder und Lehrpersonen ging es wieder mit Kutsche zurück nach Balsthal zum Clubhaus des Kavallerievereins wo traditionsgemäss Robert Meier und Max Bürgi mit seinem Team mit einem feinen Mittagessen auf die hungrige Schar warteten.

«Es war für uns alle wieder ein weiterer wunderschöner unvergesslicher Anlass!» bedankte sich Nicole Neuenschwander, Stellvertretende Schulleiterin bei den Rotariern. Und als Untermalung gab es zum Abschluss nach dem Dessert ein Ständchen von allen Kindern und Lehrpersonen. Rotarier Frédéric Flückiger schliesst jeweils mit den Worten «Es macht uns einfach Spass, euch Kindern Freude zu bereiten».

Heinz Büttler