Eppenberg-Wöschnau

Reise des ref. Kirchenchors Schönenwerd und Oberentfelden

megaphoneaus Eppenberg-WöschnauEppenberg-Wöschnau
..

Ein erlebnisreicher Tag

Kürzlich traf sich der Reformierte Kirchenchor Schönenwerd mit seinen Freunden vom Oberentfelder Kirchenchor zur traditionellen «Fahrt ins Blaue». Mit Spannung rätselten alle, wohin die Reiseleiterin Ursula Stirnemann dieses Mal führte. Zu Beginn der Reise wurde man von einem grandiosen Sonnenaufgang begrüsst. Der Chor fuhr Richtung Zürichsee, über Horgen, wo im Landgasthof Halbinsel Au ein Kaffeehalt vorbereitet war. Dann ging die reise weiter über den Seedamm nach Rapperswil und über den Rickenpass nach Wattwil und Lichtensteig, durchs Neckertal Richtung Teufen. Von dort fuhr der Chor über eine Bergstrasse zur Waldegg mit dem Ausflugsrestaurant Schnuggebock. Hier wurde man mit einem Mittagessen verwöhnt. In diesem Haus vereinigen sich Wirtshaus, Museum, Viehstall, Schulzimmer und Aussergewöhnliches zu einer einzigartigen Harmonie. Mit fröhlichem Gesang verabschiedete sich der Chor vom gastfreundlichen Ort und setzte seine Reise über Trogen - Heiden - Rheineck am Bodensee Richtung Zürich fort. Im Kloster Fahr wartete noch das Nachtessen. (gk/az)

Meistgesehen

Artboard 1