Trimbach

Reise der Frauenriege Satus Trimbach

megaphoneaus TrimbachTrimbach

Um 6.45 Uhr tafen sich 8 gut gelaunte Frauen am Bahnhof Olten gespannt wohin die Reise geht.

Richtung Luzern-Meiringen-Handegg unser Ziehl war die steilste Zahnradbahn die Gelmerbahn.

Als Ruth die Billette abholen wollte das K.o.Reservation ungültig Bahn überbucht heute könnt ihr nicht mehr hoch, hartnäckig verlangten wir das Geld zurück. Ein letzter Blick auf die Bahn dann marschierten wir über die Hängebrücke Richtung Hotel, am Waldrand gabs den Apéro und die Entäuschung wich langsam. Auf der Terasse des Hotels Handegg genossen wir gemütlich das feine Mittagessen und die Planänderung wurde bekannt gegeben. Wir fahren bis Brienz und mit dem Schiff nach Interlaken. In Olten gabs den Abschluss im Gleis 13.

Nach einem kritischen Mail an die Direktion der Gelmerbahn entschuldigte sich der Chef persönlich und machte uns ein Angebot die Bahn gratis zu benutzen mit Anhang. Mer machets nomal !!

Diesmal nahmen wir Verstärkung mit Heinz und Toni begleiteten uns. Bei der Gelmerbahn wurden wir herzlich begrüsst.

Leiderspielte das Wetter nicht so mit beim Marsch  über die Staumauer des Gelmersee wechselte Regen, Nebel und Sonne ab. Nach dem Apèro gings zurück zur Bahn über die Hängebrücke zum Hotel nach dem Essen zurück nach Olten.Es sind sich alle einig die Fahrt mit der Gelmerbahn war ein Erlebnis und hat sich gelohnt. (verfasst M.M)

Meistgesehen

Artboard 1