Am Samstag, 27. August 2016, traf sich die gesamte Primarschule Kienberg beim Schulhaus zu einem gemeinsamen Feuerwehrtag. Die Feuerwehr hatte sechs Posten vorbereitet und geleitet, in denen die Kinder in altersdurchmischten Gruppen verschiedene Fertigkeiten und wichtige Informationen rund ums Feuer lernten. So wurden beispielsweise kleine Brände mit Feuerdecke und Feuerlöscher gelöscht, beim Spritzen mit einer Handpumpe die Geschicklichkeit trainiert und beim Spritzen mit dem grossen Feuerwehrschlauch unter anderem gemerkt, wie wichtig Teamarbeit ist. Bei der Evakuierung aus dem mit Rauch gefüllten Schulhaus übten Kinder und Lehrpersonen das richtige Verhalten im Ernstfall. Ein besonderes Highlight war die Autodrehleiter der Feuerwehr Schönenwerd, mit der alle einmal hochfahren und die Aussicht über das Schulhaus und ganz Kienberg bewundern konnten.                                               Beendet wurde der Feuerwehrtag mit feinen Cervelats vom Grill, Glace und einer erfrischenden Wasserschlacht.