Langendorf

Räbeliechtli – Umzug am 11.11.19 in Langendorf

megaphoneaus LangendorfLangendorf
..

Im Mittelalter waren die Räben ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Um die Ernte der letzten Räben zu feiern, wurden aus ihnen Laternen geschnitzt, die die Kinder durchs Dorf trugen. Heute haben die Räben ihre Bedeutung als Grundnahrungsmittel verloren, sie werden fast nur noch für die Laternen angebaut. Diese Tradition wird auch in Langendorfs Schulen weitergeführt mit dem traditionellen Räbeliechtliumzug, der am 11. 11. 19 stattfand.

Nach den gemeinsamen Liedern auf dem Schulhausplatz präsentierten rund 200 Kinder ihre geschnitzten und gebastelten Laternen voller Stolz in den Strassen und Quartieren Langendorfs. Zahlreiche Zuschauer unterstützten diesen kleinen Festzug und erfreuten sich an den kreativen Lichtern und Gesängen. Abgerundet wurde der Räbeliechtliumzug durch das gemeinsame Beisammensein bei Brot, Wienerli und warmem Tee.

Herzlichen Dank den 6.Klässlern für die Mithilfe bei der Verköstigung, dem Familienverein «Konfetti» bei der Mithilfe der Organisation und den Lehrpersonen für die Vorbereitung und die Durchführung des Anlasses.

Meistgesehen

Artboard 1