Aarau

Neujahrswanderung der Naturfreunde Aarau durch vier Kantone

megaphoneaus AarauAarau

Eine kleine Gruppe winterharter Wandersleuten begab sich am Neujahrstag auf eine leichte Wanderung, die durch 4 Kantone streifte. Nach einem kurzen Abstecher über die alte Holzbrücke über die Aare, ging es schon bald zwischen Rotkanal und Murg Richtung St. Urban. Unterwegs beeindruckten die vorbei rasenden Züge auf der Neubaustrecke über der alten Bahnlinie. An vielen Bäumen waren Biberspuren zu entdecken und auch ein Reiher wartete auf einer Wiese geduldig auf einen Happen. Kurz vor der Klosterkirche St. Urban wurde nach den Kantonen Aargau und Solothurn bereits der dritte Kanton - Luzern - erreicht. Da sich der Nebel nicht lichten wollte und die Temperaturen um den Gefrierpunkt lagen, war die Besichtigung der Klosterkirche St. Urban nicht nur kulturell sehr interessant. Nach einer weiteren Stunde Marschzeit, vorbei an raureifbehangenen Wäldern durch den Kanton Bern, erreichten wir die Langete, welche weiter flussabwärts zusammen mit der Rot die kurze Murg bildet, welcher wir zu Beginn der Wanderung entlang gingen. In Langenthal reichte es noch für einen wärmenden Kaffee, bevor uns der Zug wieder nach Aarau brachte. 

Meistgesehen

Artboard 1