Der zur Tradition gewordene Neujahrs-Apéro im Wald beim Brätliplatz, hat wieder viele Buchserinnen und Buchser sowie Auswärtige angelockt. Die Mitglieder des Feuerwehrvereins Buchs haben den Platz im Wald mit vereinten Kräften in kurzer Zeit aufgebaut, es kommt einem vor wie ein kleines Dorf im Wald. Dies lud die grosse Gästeschar bei mildem Wetter zum Verweilen und diskutieren ein. Neujahrswünsche wurden ausgetauscht und mit dem offerierten Sekt, Rimuss oder Glühwein aufs Neue Jahr angestossen.

Viele leckere, selber hergestellte Backwaren wurden von diversen Besuchenden als Beitrag mitgebracht. Als weitere willkommene Sponsoren haben sich die Bäckerei Jaisli mit herrlichem Speckzopf und Brot sowie die Dorfmetzgerei Buchs mit feinen Würstli beteiligt. Das aufgestellte Kässeli wurde rege gefüllt, dazu gilt allen ein herzlicher Dank.

Felix Hunziker, Wirt Restaurant Frohsinn Teufenthal, hat im Wald wiederum eine herrliche Gemüsesuppe gezaubert. Leider ist die altehrwürdige Militärküche defekt, doch Felix wusste sich zu helfen und hat kurzerhand ein Kochkessi ausgebaut und auf einer improvisierten Feuerstelle die Suppe zum Kochen gebracht, herzlichen Dank. Ein grosser Dank geht auch an unsere Mitglieder Eike & Ruth die das Fleisch für die Suppe gespendet haben. Es gibt sogar Besucher die extra wegen der feinen Suppe in den Wald kommen. Der grosse Aufmarsch bestärkt die Mitglieder des Feuerwehrverein Buchs, den Anlass auch im nächsten Jahr wieder durchzuführen. Viele Vereinsmitglieder sind jedes Jahr zu stelle und helfen mit viel Engagement diesen beliebten Anlass auf die Beine zu stellen. Neue Mitglieder sind natürlich immer herzlich willkommen, aktive, passive oder Gönner. Eine Anmeldung als Passivmitglied haben wir bereits bekommen. zu