Am 27. April trafen sich 21 Mitglieder der ehemaligen Männerriege des Turnverein Solothurn Stadt (MR) im Lokal der Solothurner Eisenbahn Amateure (SEA), im prominenten „Bipperlisi“, um einen neuen Turnverein zu Gründen.

Dank guter Vorbereitung konnten die geplanten Traktanden unter der Leitung von Max Tschumi, zügig angegangen werden.

Der Name, Männerturnverein Solothurn und das Logo waren rasch beschlossen.

Männerturnverein Solothurn – den gab’s doch schon und der wurde wegen mangelnder Mitgliederzahl aufgelöst – genau, oder eben nicht. Der neue Männerturnverein Solothurn entspricht einem echten Bedürfnis. An der Gründungsversammlung waren 21 Gründungsmitglieder anwesend, die noch am gleichen Abend, nach der Gründung, den Beitritt erklärten. Und weitere haben schon den Beitritt angekündigt.

Auch der neue Verein vertritt den Slogan „Fit werden - Fit bleiben im Männerturnverein Solothurn“ für Männer über 50 denen auch die Fitness ein Anliegen ist. Nun dank neuem Verein kann noch besser auf die Anliegen der Turnenden eingegangen werden.

Aber zurück zur Gründungsversammlung. Es gibt ja noch Aufgaben zu verteilen.

Als Präsident wurde Max Tschumi einstimmig gewählt. Auch der Restliche Vorstand, Oberturner Ruedi Anhorn, Kassier Mauro Cimeli, und Aktuar Urs Jeseneg erreichten zu Ihrer Wahl das Resultat, 21 zu null Stimmen. Auch das kompetente Leiterteam, die abwechslungsreich durch den Turnbetrieb führen, wurde von der alten MR übernommen. Natürlich einstimmig, und das ohne Manipulation. Auch die restlichen Chargen, wie Webpage, Organisation von Anlässen wurden rasch besetzt – sie erraten es, wieder ohne Gegenstimmen. Bei den Statuten, die auch schon vorliegen, wurde der Hobel noch im Detail angesetzt, und dann wieder einstimmig verabschiedet.

Beim Flyer kam dann etwas Sand ins Getriebe der Gründungsversammlung. Jakob Troxler hat zusammen mit seiner Frau Evelyne eine bessere Idee, eine Art Visitenkärtchen, einmal gefaltet passt dieses Ding in jede Brieftasche – genial. Nur begreifen mussten wir es noch. Dann war auch dieses Traktandum gegessen (21 zu … Stimmen).

Da war doch noch was! Ja das Jahresprogramm – Dies wurde von der MR übernommen und bietet in bewährter Manier für jeden etwas:

  • 2018 Ausflüge ins Velodrom und in eine Militär-Fortifikation,
  • Fahrradtouren für Anfänger mit Durstlöschhalt,
  • Und viele weitere Anlässe.

Diese sind freiwillig und jederzeit auf der Homepage des Männerturnvereins Solothurn https://mtvso.jimdo.com/ einsehbar. Die Homepage gibt’s eben auch schon.

Und zum Schluss – nach der Gründung des Vereins gab es noch einen Apéro riche.

Aber eigentlich das wichtigste, das haben wir vergessen. Es weiß es doch schon jeder Anwesende.

Der Männerturnverein  Solothurn turnt weiterhin  jeweils dienstags, in der Turnhalle Schützenmatt in Solothurn, von 19:30 bis 21:30 mit Einturnen, Gymnastik, Balltraining und Spiel.