Am letzten Freitag, 26. Juli 2013 beteiligte sich der NVVO wieder am Ferienpass der Schule Oensingen. Das Motto in diesem Jahr war: "Einen Nistkasten für den Hausrotschwanz."

Pünktlich um 14.00 Uhr konnte der Präsident 8 Schulkinder am Bahnhof abholen und sie zur Werkstatt der Fa. Schenk führen. Dort hatte Koni Stampfli vorher 5 fixfertige Werkbänke eingerichtet.

Nach einer kurzen Vorstellung des Hausrotschwanzes durch den Präsi, ging es ans Werkeln. Immer zwei Kinder zusammen zimmerten einen Nistkasten. Unter kundiger Führung von Koni Stampfli entstanden nach etwas mehr als einer Stunde 4 wunderschöne Nistkasten. Das heisse Wetter und die Arbeit mit dem Akkuschrauber machten durstig und hungrig. Für das leibliche Wohl der Kinder hatte Theres Mathys gesorgt. Die kleinen Zimmerleute fielen über das Essen und Trinken her.

Aber es mussten (durften) ja noch 4 weitere Nistkasten gebaut werden. Nach der Stärkung ging es also wieder an die Arbeit. Um 16.30 Uhr waren auch die letzten Brutplätze für den Hausrotschwanz fertig.

Nach einer feinen Glace durften die Eltern ihre Kinder wieder in Empfang nehmen. Mit Stolz zeigten ihre Sprösslinge ihre getane Arbeit.

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass der eine oder andere Huusrötu auch sein neues Einfamilienhaus findet und mit seiner Partnerin eine kleine Familie gründen kann.

Für den NVVO war es ein gelungener Anlass. Es war eine Freude mitanzusehen, mit wieviel Eifer und Einsatz die Schulkinder ihre Nistkästen zusammenzimmerten. Und am Schluss waren sich alle einig; Der NVVO beteiligt sicher in irgend einer Form auch am Ferienpass 2014.