„Morbider Charme des Verfalls“ - zu diesem Thema fand am Dienstag, 03. Juli 2018 eine weitere Vernissage bei der GAG im Alterszentrum Roggenpark in Oensingen statt. Deborah Sgier ist eine talentierte Fotografin. In ihrer Freizeit besucht sie mit ihrer Kollegin nicht alltägliche Orte, welche sicher in keinem Reiseführer stehen. Mit ihren Fotos von alten, verlassenen Gebäuden wie Fabriken, Herrenhäuser und Zugfriedhöfen nimmt sie den Betrachter mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Man versucht sich vorzustellen, wer da gewohnt hat, was da passiert ist. Die spannenden Geschichten und der Einblick in solch alte Bauten hat sie an der Vernissage den Besuchern näher gebracht. Weitere Informationen zu ihr und ihren Fotografien finden sie unter urbanexplorationphotography.jimdo.com

 Die Bilder von Deborah Sgier werden noch bis im Herbst Alterszentrum Roggenpark in Oensingen am Sternenweg 4 ausgestellt bleiben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!