In seinem Frühjahrskonzert verbindet  der aus dem ehemaligen Männerchor „Eintracht“ hervorgegangene Chor viele Länder und Kontinente, aber auch verschiedene musikalische Stilepochen. Die rund 30 Sängerinnen und Sänger mit ihrer jugendlich frischen Dirigentin Katja Deutschmann bieten eine abwechslungsreiche Mischung von Mozart bis ABBA, von nordamerikanischen Spirituals bis zu afrikanischen Liedern und Rhythmen. Zum Zwischenhalt in Mitteleuropa gehören auch zwei berührende Schweizer Volksweisen.

Angereichert wird die musikalische Palette durch das Marc Hunziker Trio aus Luzern. Die drei Profis Marc Hunziker (Klavier), Laura Cesar (Kontrabass) und Jürg Voney am Schlagzeug begleiten den Chor und reichern das Konzert mit eigenen Darbietungen an.

Konzertdaten: Samstag, 23.März, 19 Uhr in der Stiftskirche Schönenwerd;

Sonntag, 24 März, 17 Uhr in der Kirche St. Karl Winznau.                                     (rm)