Solothurn

Maiwanderung Damenturnverein Solothurn

megaphoneaus SolothurnSolothurn
Gemütlicher Ausklang Maiwanderung

Dessertüberraschungen

Gemütlicher Ausklang Maiwanderung

Eine muntere Schar wanderlustiger Frauen des Damenturnvereins Solothurn traf sich am Samstag frühmorgens für die Reise ins Entlebuch. Gutgelaunt und glücklich über das tolle Wetter ging es per Bahn und Postauto nach Marbach. Mit der Gondel bezwangen wir den Berg. Die Aussicht auf der Marbachegg war fantastisch. Mit der Schrattenfluh und dem Hohgant vor Augen war es endlich soweit, auf der sonnigen Terrasse des Bergrestaurants genossen wir den verdienten Stärkungskaffee. Die Wanderleiterin Madeleine Zehnder mahnte dann doch zum Aufbruch. Durch Wald und grünes Weideland marschierten wir der Schrattenfluh entgegen. Bei einem herrlich angelegten Rastplatz richteten wir uns gemütlich ein für den Mittagshalt. Was sich alles in den verschiedenen Rucksäcken versteckte, war genial. Wir durften sogar ein Apéro mit Weisswein und feinen Speckmuffins geniessen. Weiter marschierten wir unterhalb der Schrattenfluh und bewunderten die herrliche Bergwelt und die blumenreichen Matten. Viele Wasserläufe brachten klares und kaltes Wasser zu Tale. Der Abstieg zum Kemmeriboden war der letzte, etwas steile Teil der Wanderung. Im Restaurant Kemmeriboden-Bad liessen wir uns überraschen, was sich hinter den verschiedenen Desserts wie: „Ännelis Visite-Greeme, Kein Dessert, Kemmeriboden Merängge“ verbirgt. Etwas müde, doch zufrieden vom Wandern, Lachen und Geniessen, kamen wir gut nach Hause. Es war ein gelungener Tag.

Meistgesehen

Artboard 1