Nach einer Bahnfahrt und bei schönstem Wanderwetter nahmen 13 Wanderlustige die Herausforderung des Aufstiegs von Lauterbrunnen nach Wengen unter die Füsse. Auf halbem Weg der traditionelle Apérohalt mit Ausblick auf die kleinen Wasserfälle am Gegenhang und die Mürren-Bahn. Der steile Anstieg führte durch saftige Wiesen, bunte Feldblumen und die Waldwege mit kühlenden Bächen boten eine faszinierende Naturvielfalt. In Wengen angekommen wurde der Flüssigkeitshaushalt wieder ins Lot gebracht mit einem verdienten kühlen Bier auf der Terrasse mit fantastischem Ausblick auf die Berner Alpen. Im Hotel Berner Hof begaben wir uns nach einem geselligen Abend zur Nachtruhe. Gestärkt vom reichhaltigen Morgenbuffet ging es weiter via Kleine Scheidegg hinunter ins Thal Richtung Grindelwald. Die berühmten Riesen „Eiger, Mönch und Jungfrau“ zeigten sich in voller Pracht. Eine Rast im Berghaus Alpiglen und der Zvierihalt in der Brandegg sollten dem Muskelkater vorbeugen. Eine letzte Glace am Bahnhof Grindelwald Grund und schon bestiegen wir den Zug  und rollten wieder Richtung Heimat. 

Isabelle von Burg