Am Wochenende vom 20.-22. Juni 2014 nahm die Männerriege Niedererlinsbach mit 9 Turnern und 2 Kampfrichtern am Regionalturnfest Hinterthurgau in Rickenbach/Wilen teil, welches von rund 3200 Turnerinnen und Turnern besucht wurde.

 An diesem mit hohen Temperaturen und bei schönstem Sommerwetter begünstigten Wochenende startete die Männerriege Speuz um 10.02 Uhr mit dem ersten Wettkampfteil (FF3) Moosgummiring/Tennis-Ball-Rugby in den dreiteiligen Vereinswettkampf. Mit der hohen Endnote von 9.72 Punkten (Maximalnote ist 10.00 Punkte) gelang der Start hervorragend. Die grosse Hitze war nach diesem gelungenen Start kein Thema mehr! Um die Mittagszeit wurde auch die zweite Disziplin (FF2) Ballkreuz/Unihockey mit 9.20 Punkten gut gemeistert und die Mannschaft konnte sich im dritten Wettkampfteil (FF1) Fuss-Korbball/Intercross wieder auf 9.41 Punkte steigern! Mit der Total-Punktzahl von 28.33 Punkten erreichte unsere Männerriege den 1. Platz im Vereinswettkampf 55+, 3-teilig, 3. Stärkeklasse! Dies bedeutet neuen Vereinsrekord. In dieser Stärkeklasse starteten zwar nur 4 Sektionen. Von 127 teilnehmenden Sektionen, welche den 3-teiligen Wettkampf absolvierten, belegte die Männerriege Speuz den ausgezeichneten 7. Rang. Herzliche Gratulation an alle nachstehend aufgeführten Turner und Kampfrichter, die zu diesem Spitzenresultat beigetragen haben: Roland Lang, Daniel Maurer, Markus von Däniken, Jürg Hauri, Max Eng, Konrad Pfister, Kurt Studer, Hans Münger, René Melliger, Walter Frey, Kurt von Felten!

Am Sonntagvormittag wurde der spannende, hochstehende Wettkampf der 12 besten Sektionen in den schätzbaren Disziplinen um den „Aegelseecup“ verfolgt. Am Nachmittag konnten unsere Leiter Roland Lang und Daniel Maurer an der Rangverkündigung den Wimpel für den ersten Platz im dreiteiligen Vereinswettkampf 55+, 3. Stärkeklasse entgegennehmen.