Mit einem Reisecar der Firma Steiner Messen fuhren 31 muntere Turner der Männerriege Subingen bei schönstem Herbstwetter unter der Leitung von Bruno Dick ins wunderschöne Appenzellerland. Nach einem Picknickhalt mit Hamme, Zopf und Weisswein stand die Besichtigung der Firma Appenzeller Alpenbitter AG auf dem Programm. Selbstverständlich durfte dabei eine Degustation, sowie der Einkauf nicht fehlen. Danach ging es mit dem Car weiter nach Wasserauen, von wo aus ein Teil der Reisegruppe mit der Luftseilbahn auf die Ebenalp fuhr. Der andere Teil der Gruppe machte sich zu Fuss auf den Weg. Nach einem ersten Halt auf der Seealp, wurde der steile Aufstieg zum Berggasthaus Aescher in Angriff genommen, wo ein weiterer Zwischenhalt nicht fehlen durfte. Nach einem kurzen Halt noch beim Wildkirchli erreicht auch diese Gruppe die Ebenalp. Nach einem leckeren Nachtessen und vielen tollen Gesprächen kehrte bald einmal Nachtruhe ein. Der zweite Tag der Reise, wieder bei schönstem Wetter, führte uns dann entweder mit Luftseilbahn und Car, oder zu Fuss und Eisenbahn, wieder nach Appenzell. Dort stand noch etwas flanieren auf dem Programm. Unser Chauffeur Charly fuhr uns dann über den Rickenpass und den Hirzel, mit kurzem Zwischenhalt in St. Urban, wieder nach Subingen, wo eine tolle Vereinsreise zu Ende ging.