Dietikon

Lieber in Linie tanzen als sich langweilen

megaphoneaus DietikonDietikon

Der Linedance Event am Freitag zeigte es deutlich: der Virus geht in die Beine. Das Countryfieber ist auf dem Parkett angekommen, die Tänzerinnen und Tänzer schritten, stampften, kickten, drehten im Linedanceglück.

Grosse Tanzfreude an der Linedance Party im Reppischhof, Dietikon. Gestartet wurde mit einem Gratisworkshop. Diese Gelegenheit liessen sich über hundert begeisterte Einsteiger/innen nicht entgehen. Danach ging’s zur Party mit nochmals hundert erfahrenen Tanzhungrigen. Zwei Stunden nonstop Animation mit den drei Linedance Spezialisten von Dancer’s World.

„Mich kann man auswringen, aber die Tanzlehrer haben nicht einen Tropfen Schweiss auf der Stirn“, meinte eine ausgepowerte Linedancefrau. Ja, Marcus, Alesia und Timur gaben alles. Die Gäste fühlten sich im Nu herauskatapultiert aus dem Alltag.

Meistgesehen

Artboard 1