Oensingen

Lehrstellenbörse ermöglichte wertvolle Kontakte

megaphoneaus OensingenOensingen
v.l. Rita Haefeli (Kreisschule Bechburg), Jessica Rumpf (Gewinnerin), Franco Guarino (Gewerbeverein Oensingen)

Gewinnübergabe

v.l. Rita Haefeli (Kreisschule Bechburg), Jessica Rumpf (Gewinnerin), Franco Guarino (Gewerbeverein Oensingen)

Viele Jugendliche und ihre Eltern besuchten kürzlich die Lehrstellenbörse im Bienkensaal Oensingen. Über 50 regionale Ausbildungsbetriebe informierten über freie Lehrstellen in den verschiedensten Berufen. Es war möglich, persönliche Kontakte mit Ausbildungsverantwortlichen zu knüpfen, direkt Bewerbungsunterlagen einzureichen oder Schnupperlehren zu vereinbaren. Der vom Gewerbeverein Oensingen, dem Kantonalen Gewerbeverband und der Kreisschule Bechburg bereits zum 6. Mal organisierte Anlass war erneut ein grosser Erfolg und entspricht einem Bedürfnis. Im Wettbewerb gab es „Önziger Gäud“ im Wert von Fr. 100.—  zu gewinnen. Jessica Rumpf aus Niederbipp darf sich über den attraktiven Hauptpreis freuen. Mit diesen Talern des Gewerbevereins Oensingen kann die Gewinnerin nun in den beteiligten Geschäften einkaufen.

Meistgesehen

Artboard 1