Die Leiterinnen und Leiter der Laufgruppe Solothurn haben am 30. März ihren ganztägigen obligatorischen Weiterbildungskurs absolviert. Neben Führungstechnik, Trainingslehre, Laufpraxis usw. standen dieses Jahr sehr interessante Vorträge über Warm up, Koordination mit Hilfsmitteln und cool down, von einem bekannten Physiotherapeuten, und auch der immer wieder wichtige Beitrag über erste Hilfe von einer erfahrenen Rettungssanitäterin auf dem Programm. Geleitet und geführt wurde der Kurs von Rolf Schoy, Hauptleiter des Laufträffs Solothurn. Das Leiterteam startet motiviert und engagiert in die Laufsaison 2019, die mit dem Aufbaukurs am 3. April, immer mittwochs um 19 Uhr beim CIS Solothurn, beginnt. Neue Läufer sind immer willkommen, ob Anfänger oder schon langjährige Sportler.