Wolfwil

Konkordia Wolfwil verwöhnte ihre Jubilarinnen und Jubilare

megaphoneaus WolfwilWolfwil
Nach dem Essen das Vergnügen: Die traditionelle Lotto-Runde zum Schluss des Geburtstagskonzerts.

Nach dem Essen das Vergnügen: Die traditionelle Lotto-Runde zum Schluss des Geburtstagskonzerts.

Es ist eine lange Tradition, dass die Konkordia Wolfwil die Jubilarinnen und Jubilare des Dorfes zu einem exklusiven Konzert mit Mittagessen und Unterhaltung einlädt. Bei genauso traditionell gutem Wetter folgten dieses Jahr so viele Geburtstagskinder wie noch nie der Einladung.

Der Grund für den grossen Zuspruch der Veranstaltung dürfte am Unterhaltungswert liegen, der sich herum spricht. Das begann auch dieses Jahr schon mit dem Konzert, welches nach dem Apéro von der Konkordia zum Besten gegeben wurde. Mit eingängigen Melodien wie in „Rossini‘s Birthday Party“, „Gonna Fly Now“ oder „Les Rois du Monde“ wurde das Publikum bestens unterhalten.

Nach dem reichhaltigen Dreigänger, kredenzt vom Küchenteam um Elisabeth Wyss und Susanne Pfister, wurde ein besonderer Unterhaltungsleckerbissen geboten: Die Konkordia versuchte sich als Schauspieltruppe mit einem ritterlichen Spontan-Theater. Sie produzierte damit unzählige gewollte und ungewollte Lacher.

Der Abschluss des unterhaltsamen Tages war wieder äusserst traditionell: Zum Dessert wurden Caramelköpfli serviert und danach wurden ein paar Runden Lotto gespielt. Nach diesem Blumenstrauss an Unterhaltung wurden die Jubilarinnen und Jubilare in den Nachmittag entlassen, mit guten Aussichten, dass auch in Zukunft das Geburtstagskonzert bestens besucht sein wird.

Stefan Müller-Altermatt

Meistgesehen

Artboard 1