Oensingen

Klingend durch den Oensinger Herbst

megaphoneaus OensingenOensingen

Jetzt im Herbst begegnet man in der Reformierten Kirche Oensingen immer wieder Chören und Blasmusiken, die am Sonntagmorgen ein bestimmtes Thema musikalisch zum Klingen bringen. Mit lustigen Seemannsliedern zum Zuhören und Mitsingen bereicherte der Pauluschor am Bettag unter der Leitung von Cecile Göbel das Kirchgemeindefest zum Thema „Schiff ahoi und Leinen los“. Die mehrstimmig arrangierten Hits entführten mit etwas abgeändertem Text in eine neue Dimension der christlichen Seefahrt. Statt „Am Sonntag will mein Süsser mit mir segeln geh‘n“ tönte es „Am Sonntag, ja, da will ich in die Kirche geh‘n“, das Lied „La Paloma“ handelte plötzlich von der weissen Taube, die Noah einst von der Arche aus fliegen liess, und aus dem Lied „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ wurde der fröhliche Hit „In der Kirche ist immer was los“. Passend zum Thema setzte der kreative Kindertanz Aarau die beiden Lieder „Something in the water“ und Splish splash“ in zwei temperamentvollen Tänzen in Bewegung um. Als zweites musikalisches Highlight im September begeisterte am Erntedankfest der Wolfwiler Jodlerklub die zahlreichen Besuchenden mit lupfigen und berührenden Jodelliedern zum Thema „Zit zum e chli si“. Neben Liedern aus der Jodlermesse von Jost Marti konnte man nach der Begrüssung durch den „Gloggenjutz“, mit dem Lied „Johr-y Johr-us“, und „Mir säge Dank“ die Seele „e chli lo bambele loh“. Natürlich gab es auch hier Gelegenheit zum Selber singen und zum gemütlichen Beisammensein im Kirchgemeindehaus. Nach den  Herbstferien und dem Zibelimärit darf man sich auf eine Fortführung des musikalischen Herbstes in der Kirche freuen. Die Bechburg Musikanten werden am 4. November um 10 Uhr in der reformierten Kirche Oensingen zum Reformationssonntag mit gewohntem blasmusikalischen Temperament aufspielen. Am 25. November zur selben Zeit werden zum Ewigkeitssonntag eher getragene und besinnliche Töne der Musikgesellschaft Oensingen in der Kirche zu hören sein, da an diesem Datum am Ende des Kirchenjahres traditionell der Verstorbenen gedacht wird. Wer sich nach dem Herbst in den Advent einstimmen  möchte, kann dann beide Blasmusiken am zweiten Dezemberwochenende (8. bzw. 9. Dez.) abends bei ihren Adventskonzerten in der Reformierten Kirche Oensingen geniessen. Wenn Musik Sauna für die Seele ist, kann man nach so einem klangvollen Herbst doch ganz entspannt ins neue Kalenderjahr hinübergleiten. 

Meistgesehen

Artboard 1