Und schon gehört unser Klassentreffen der Vergangenheit an. Unter den 45 Teilnehmenden gab es viel zu reden, zu diskutieren und zu lachen.

Bereits bei der Besammlung kamen viele Fragen auf, wie zum Beispiel: Weisch no…….?, wär besch ou du…….?, wär esch das……? Was machsch du….?

Beim anschliessenden Apéro im herbstlich geschmückten und zum Eventlokal umfunktionierten Garagenbetrieb von Adi Kiefer, konnten wir uns bei feinen Häppli und Tranksamen weiter unterhalten und das Zusammensein geniessen. Die Besichtigung der Oldtimer Ausstellung war ein ganz spezielles Highlight. Der angenehme Hintergrundklang der Musikerin „Seraina Telli“ gab dem Anlass eine festliche Note. Zur Erinnerung an unser Klassentreffen wurden hier professionelle Fotos gemacht.

Anschliessend fuhren wir mit dem Bus nach Olten. Nach einem kurzen Spaziergang in Olten, durch die „Wangner Vorstadt“, wurden wir im Restaurant Salmen zu unserem Nachtessen erwartet. Hier konnten wir bei einem ausgezeichneten und schmackhaften Essen die weiterhin gute und ausgelassene Stimmung in angenehmer Atmosphäre geniessen.

Viel zu schnell verging die Zeit und so brachen wir zur Heimreise auf. Die einen konnten es nicht lassen und trafen sich noch zu einem Schlummertrunk im „Sisième“ über den Dächern von Olten.

Aus all den vielen Gesprächen und dem positiven Echo freuen sich alle, bis es in 5 Jahren wieder heisst: „Klassentreffen Wangen 1958“

Beat Büchler