Aeschi (SO)

Katastrophale Niederschläge in Chile

megaphoneaus Aeschi (SO)Aeschi (SO)

Der Norden Chiles ist seit 2 Tagen von ungewöhnlich heftigen Niederschlägen betroffen. Die Regionen von der im im Norden liegenden Stadt Antofogasta bis zu den Regionen Zentral Chiles, mit der Hauptstadt Santiago, sind viele Flüsse über die Ufer getreten und Schlammlawienen haben Häuser und Strassen weggerissen.

Viele Städte und Dörfer sind von der Umwelt abgeschnitten. Die Regierung hat in diesen Regionen den Ausnahmezustand ausgelöst.

In diesen Regionen gibt es 2mm Niederschlag pro Jahr. In den letzten 2 Tagen haben die Niederschläge diese Jahresmarke überschritten.

Im Gegensatz ist der Süden Chiles mit einer seit Wochen anhaltenden Trockenheit konfrontiert. Der Süden Chiles ist vom Klima her der Schweiz sehr ähnlich.  

Aus Santiago de Chile,

Urs Sommer

Meistgesehen

Artboard 1