In diesem Jahr bot der Kulturm den Kindern des U10 Clubs des „Jungen Theaters Solothurn“ den idealen Rahmen, um ihr selbst mitentwickeltes Theaterstück „Wie war’s noch mal?“ zur Aufführung zu bringen. Unter der Leitung von Michelle Affolter zeigten sie am Sonntag, 25. Mai 2014, eine Märchenstunde „der etwas anderen Art“: Die Lehrerin Frau Müller-Knüller nervt sich enorm über ihre allzu brave Klasse, schenkt ihr aber trotzdem als Belohnung eine Märchenwoche mit einer Märchentante nach Wahl. Diese muss sich zuerst in einem Casting durchsetzen und entführt die Kinder dann in ihre ganz spezielle Märchenwelt. Den jungen Schauspielerinnen und Schauspielern ist es mit dieser gekonnt inszenierten Vorstellung gelungen, das Publikum zu begeistern, zu überraschen und zum Lachen zu bringen. Sie verkörperten ihre Rollen mit viel Einsatz, Können, Witz und Charme.  So wurde die Leistung aller Beteiligten denn auch mit grossem Applaus honoriert.