Am letzten September führte der Obst- und Gartenbauverein Balsthal seine Mitglieder in die Merian Gärten nach Basel aus. Anlass dafür war das 130-Jahr Jubiläum des Vereins, und dies wollte der man mit seinen Mitgliedern und deren Familien gebührend feiern. Für einmal ging es nicht ums Hacken, Jäten und Apfelkisten schleppen, vielmehr wurde die Gruppe in die Schönheit und die Geschichte der Gärten eingeführt. Eine fachkundige Führung erzählte von der Verwandlung von der einst wilden Flusslandschaft zum herrschaftlichen Sitz und Kulturland des Christoph Merian. Dabei marschierte man vorbei an der weltgrössten Liliensammlung, durch den englischen Landschaftsgarten mit dem beeindruckenden Blick von einer Anhöhung über das riesige Gelände der Gärten. Nach einer kleinen Mittagspause wurde genüsslich geschlendert, bestaunt, und man beschloss, wiederzukommen. Die Heimfahrt mit dem Car führte durch die bildnerische Hügellandschaft des Schwarzbubenlandes über den Passwang zur Mühle in Ramiswil. In diesem malerischen Idyll wurde der Gesellschaft an der Abendsonne ein Apéro serviert. Schöner hätte der Ausflug nicht enden können!

Heinz Feldmann