Alle Jahre wieder… und das seit 2002! Der Kulturkreis Egerkingen überrascht auch dieses Jahr wieder mit einem spannenden und ausgewogenen Programm, mit traditionellen Anlässen und auch mit viel Mut zu Neuem, zum Engagieren von ganz speziellen Künstlern.
Letztes Jahr gelang dies mit einem Liederabend mit der Sängerin Emma Stirnimann. Mit ihrem sogenannt dramatischen Sopran verfügt sie über eine der voluminösesten Stimmen überhaupt. Ihr Repertoire ist äusserst vielseitig (volkstümliche Musik, Operetten, Stücke von Edith Piaf, Musicals, Wagner-Arien usw.). Dieses Jahr dürfen wir das AlpPan Duo zur Sommerserenade begrüssen, und es wird sicherlich die Besucherinnen und Besucher aus Nah und Fern ebenso begeistern. Ihr Leitmotiv: Alphorn und Panflöte – die überraschende Kombination seit über 10 Jahren.
Wer kennt sie nicht, die Bücher mit Titeln wie Wandern ist doof, Matterhörner, Anna und Otto und ganz aktuell Schule ist doof. Ein vergnüglicher, amüsanter Abend scheint garantiert mit der „Lesung mit Blanca Imboden“ anfangs April.
Und natürlich findet auch dieses Jahr im August der Besuch des Landschaftstheater Ballenberg statt, heuer mit dem Stück „Verena Gut – Aufruhr in Nidwalden. Verbunden ist das Ganze mit einer Rundreise mit dem Car von Egerkingen – über den Brünig – nach Ballenberg, dann folgt ein feines Essen mit dem sinnigen Titel Theater-Menue. Nach dem eigentlichen Theater darf ein Schlummertrunk nicht fehlen und zurück geht’s mit dem Car über Interlaken - Thun – Bern nach Egerkingen, wo wir irgendwann nach Mitternacht eintreffen werden.
Im Herbst unternehmen wir einen Ausflug zum Kapuziner-kloster Wesemlin Luzern. Unter fachkundiger Führung begutachten wir die Bibliothek, das Kloster an und für sich sowie den wunderschönen Klostergarten. Hier wirkt seit gut einem Jahr der uns bestens bekannte Bruder Hanspeter Betschart, vorher 17 Jahre lang Pfarrer in der St. Martins Kirche in Olten und bei uns in Egerkingen im April 2014 anlässlich „Lesung mit Pfarrer Hanspeter Betschart“ - übrigens auch bekannt als Don Camillo von Olten.
Was sich bewährt hat, soll weitergeführt werden. Wir bieten im Oktober für den Ferienpass wiederum einen ganztägigen Geocaching Kurs an für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse, selbstverständlich kostenlos, Lagerfeuer und Würste vom Grill und was sonst noch dazu gehört sind ebenfalls inbegriffen.

Der Kulturkreis Egerkingen will auch im 2017 mit seinem vielfältigen kulturellen Angebot überzeugen. Wer aktiv in unserem kleinen Kreis mitmachen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen.
Wir freuen uns schon heute auf zahlreichen Besuch unserer Anlässe - herzlichen Dank und viel „Gfreuts“ im 2017.