Wettingen

Jahresabschluss im Zeichen der Ökologie

megaphoneaus WettingenWettingen
..

Mit einem dringlichen Postulat "Ohne Klima keine Atmosphäre" möchte die Fraktion SP/WettiGrüen den Gemeinderat beauftragen, zusammen mit dem Organisationskomitee wirksame Massnahmen zu ergreifen, damit das Jubiläumsfest 975 Jahre Wettingen klima- neutral durchgeführt werden kann.

Die Fraktion bedankt sich beim Gemeinderat für die Entgegennahme des Postulats betreffend Gewässerschutz. Damit soll die politische und finanzielle Machbarkeit einer Ausrüstung der Abwasserreinigungsanlage Laufäcker mit einer vierten Reinigungsstufe geprüft werden. Von einer Reinigung der Abwässer, die in unsere Gewässer einfliessen, profitiert unser ganzes Ökosystem.

Enttäuscht ist die Fraktion hingegen über die Ablehnung der Postulate von Marie Louise Reinert und Leo Scherer betreffend Biodiversität, Gartenwissen und -können sowie zur Schaffung von ökologischen Ausgleichsflächen innerhalb des Baugebiets.

Nach über zehn Jahren wird Dacfey Dzung den Einwohnerrat auf Ende Jahr verlassen. Die Fraktion bedankt sich herzlich für sein Engagement zu Gunsten der Fussgängerinnen und Velofahrer der Gemeinde Wettingen. Seinen Platz im Einwohnerrat wird Andreas Leuppi übernehmen.

Ebenfalls dankt die Fraktion dem Einwohnerratspräsident Hansjörg Huser für die Ratsführung in den letzten zwei Jahren und wünscht ihm alles Gute für das Leben nach der Politik. Seinem Nachfolger Christian Pauli wünscht die Fraktion viel Erfolg als höchster Wettinger.

Allen Leserinnen und Lesern des Fraktionsberichts wünscht die Fraktion SP/WettiGrüen eine schöne Weihnachtszeit und alles Gute fürs 2020. 

Fraktion SP/WettiGrüen

Meistgesehen

Artboard 1