Olten

Hauseigentümerverband Region Olten: 9000. Mitglied feierlich aufgenommen

megaphoneaus OltenOlten
Elena Raetz (rechts) aus Obergösgen ist das 9000. Mitglied im Hauseigentümerverband Region Olten und wird von Präsidentin Daniela Weibel sowie Sekretär Stephan Glättli feierlich aufgenommen. Das Goldvreneli symbolisiert die Werterhaltung bzw. -steigerung, die auch bei Liegenschaften zentral ist.

Elena Raetz (rechts) aus Obergösgen ist das 9000. Mitglied im Hauseigentümerverband Region Olten und wird von Präsidentin Daniela Weibel sowie Sekretär Stephan Glättli feierlich aufgenommen. Das Goldvreneli symbolisiert die Werterhaltung bzw. -steigerung, die auch bei Liegenschaften zentral ist.

Die wiederkehrende Mitgliederwerbung, wie auch die verstärkte politische Präsenz  des HEV Region Olten in den letzten Monaten und Jahren haben auch 2019 Wirkung gezeigt. Verbandssekretär Stephan Glättli kann allein für dieses Jahr über 250 Neueintritte bilanzieren. Damit stärken die Oltner ihre Position als grösste Sektion im Kanton Solothurn. Mit Elena Raetz aus Obergösgen hat der Mitgliederbestand erstmals die 9000er-Marke geknackt.

Sie ist seit Kurzem Besitzerin einer neuen Eigentumswohnung und wurde von Freunden auf den HEV aufmerksam gemacht. „Ich freue mich sehr über die freundliche Aufnahme, die man mir hier beschert!“, strahlt die gebürtige Moskauerin. „Ich wollte mehr wissen über das Stockwerkeigentum. Mich hat vor allem das vielseitige (Kurs)Angebot sowie das politische Engagement des Verbandes zum Beitritt bewogen. Und der Mitgliederbeitrag von 35 Franken ist ja wirklich bescheiden.“

Daniela Weibel, Präsidentin des bald 100-jährigen HEV Region Olten, freut sich über das stete Wachstum. „Zusammen mit den anderen Sektionen und Kantonen werden wir als politische Stimme immer stärker. Aktuell beschäftigen uns die Abschaffung des Eigenmietwerts, die Teilrevision des Energiegesetzes und der Vorstoss zur Reorganisation der Oberämter mit der Mietschlichtung.“ Olten ist eine von vier Sektionen des HEV Kanton Solothurn mit rund 23‘000 Mitgliedern.

Text und Bild: Andreas Stettler Kommunikation

Meistgesehen

Artboard 1