Wolfwil

Hauptübung «s’Füürwehrhandwärk»

megaphoneLeserbeitrag aus WolfwilWolfwil
von links nach rechts Keller Daniel, Christen Remo, Kissling Andreas, Portmann David und Zürcher Joel

Die Beförderten mit Kommandant Keller Daniel

von links nach rechts Keller Daniel, Christen Remo, Kissling Andreas, Portmann David und Zürcher Joel

Samstag, 28. September 2019 10.00 Uhr: Kommandant Keller Daniel begrüsst die zahlreich erschienen Gäste zur Hauptübung der Feuerwehr Wolfwil.

Dieses Jahr fand die Hauptübung unter dem Motto «s’Füürwehrhandwärk» statt. An drei Posten wurden den Gästen unter anderem verschiedene Rettungsarten gezeigt: Rettung einer Person aus einem verrauchten Raum, eine Tiefenrettung aus dem Hackschnitzelsilo sowie eine Rettung aus einem brennenden Fahrzeug. Keller Daniel erläuterte bei jedem Einsatz die Details und was es zu beachten gibt.

Der Jahresrückblick, die Ein- und Austritte sowie die Beförderungen wurden im zweiten Teil nach dem Apéro im Magazin durch Kommandant Keller Daniel erläutert.

Es war ein eher ruhiges Jahr mit 26 Einsätzen und total 108 Einsatzstunden.

Erfreulicherweise durfte die Feuerwehr zwei neue Kameraden begrüssen die sich gut eingelebt haben, so konnten die zwei zu verzeichnenden Austritte kompensiert werden.

Befördert wurden: Rekrut Kissling Andreas zum Soldat, Soldat Zürcher Joel zum Gefreiten, Korporal Christen Remo zum Wachtmeister und Leutnant Portmann David zum Oberleutnant.

Der Gemeindepräsident Lindemann Georg bedankte sich für die geleisteten Dienste der Feuerwehr in der Gemeinde und gratulierte den Beförderten.

Mit den Worten «Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr» schloss Keller Daniel die Hauptübung 2019.

Meistgesehen

Artboard 1