Wer lernen möchte, eine schicke Jacke oder eine trendige Tasche zu nähen, ein Strickmuster für einen Pulli zu verwirklichen oder die Verse einer Socke zu stricken, erhält im ‚Werken, Spielen, Geschichten – Atelier’ fachkundige Unterstützung. Es gibt kaum einen Wunsch, der nicht mit eigenen Händen verwirklicht werden könnte! So sind Besuchende auch immer wieder überrascht, was für ausgefallene Kreationen möglich sind, die sie schlussendlich freudig mit nach Hause nehmen können. Aber nicht nur Handarbeit-Tipps für das ganz spezielle, persönliche ‚Stück’ werden im Atelier ausgetauscht, sondern auch Erlebtes und alltägliche Erfahrungen, Bräuche und Sitten verschiedenster Kulturen und Generationen. Oft ergeben sich daraus unter den Besuchenden auch spontane Anregungen oder Hilfestellungen, wenn jemand z.B. weiss, wo etwas zu haben ist oder wo für eine alltägliche Herausforderung Hilfe angefordert werden könnte. Und so nehmen die Besuchenden neben ihrer fertigen Handarbeit auch immer Eindrücke und Erkenntnisse aus anderen Lebenswelten mit nach Hause und freuen sich auf die Fortsetzung am kommenden Ateliernachmittag.

Das Werken, Spielen, Geschichten – Atelier’ ist ein Angebot der Quartierarbeit Solothurn West und findet jeden Mittwoch Nachmittag (ausser während der Schulferien) von 14 – 17 Uhr im Infocenter City West an der Brunngrabenstrasse 2 in Solothurn statt. Zur Abwechslung oder für Pausen liegen auch zahlreiche Spiele bereit.
Die freiwillig engagierten Leiterinnen freuen sich über Besuchende in jedem Alter und jeder Herkunft und geben ihr Fachwissen gerne weiter. Der Besuch ist kostenlos und braucht keine Anmeldung. Auch neue Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!