Solothurn

Hafenkonzert der Stadtmusik Solothurn

megaphoneaus SolothurnSolothurn
Beim Pier11 lässt es sich gut spielen

Beim Pier11 lässt es sich gut spielen

Am Morgen des ersten Septembersonntags spielte die Stadtmusik Solothurn beim Pier11 und brachte die Sonne zum Scheinen. Das Matinéekonzert fand unter anderem zu Ehren der Jubilare statt, die an diesem Anlass geehrt wurden. Die ältesten von ihnen halfen dann auch tatkräftig mit, als zum Abschluss der Solothurner Marsch erklang. Paul Wälti (85 J.) mit dem Dirigentenstock durch die Luft schwingend und Max Mollet (91 J.) an der Trommel, bewiesen einmal mehr, dass Musik jung hält. Max Hunziker, der ebenfalls dieses Jahr 85 Jahre alt wurde, liess seine Posaune nicht nur am Hafenkonzert erklingen, sondern unterstützt die Stadtmusik immer noch voller Elan als aktives und wertvolles Mitglied.

Alles in allem ein gelungener Anlass, der nicht nur die Herzen der Jubilare höher schlagen liess.

Nach der musikalischen Umrahmung zur HESO-Eröffnung wird die Stadtmusik Solothurn am Freitag, 30. November, im Konzertsaal Solothurn wieder zu hören sein. Zusammen mit den Kindern des Brühlchors.

Meistgesehen

Artboard 1