83. Generalversammlung des Frauenturnvereins Solothurn

Die 83. Generalversammlung des Frauenturnvereins Solothurn fand Ende März 2019 im La Couronne in Solothurn statt.

Unsere Präsidentin Yvonne Strazzini begrüsste die 39anwesenden Damen zur jährlichen Versammlung.

Die Traktandenliste konnte zügig abgearbeitet werden. Der Rückblick der Präsidentin auf das vergangene Vereinsjahr liess uns in schönen Erinnerungen schwelgen.
Die abwechslungsreichen Turnstunden wurden fleissig besucht.  An dieser Stelle nochmals ein ganz herzliches Dankeschön an unsere Leiterinnen Margrit Bätscher und Elisabeth Büttiker.

Die Vereinsreise ins schöne Waadtland zu Charlie Chaplin, das Bröötle im Waldzimmer vom Stadtwald und die Aareschifffahrt im September waren nur einige der beliebten High Lights im Jahresprogramm.  

Natürlich sind auch für das Jahr 2019 wieder tolle Ausflüge geplant, wie zum Beispiel im Mai auf die Rigi und im September eine 2-tägige Reise nach Locarno.

All diese gemeinsamen Ausflüge und die Turnstunden sind immer schöne Möglichkeiten die langjährigen Freundschaften zu hegen und zu pflegen.

Dieses Jahr standen die Wahlen des Vorstandes an. Leider gab es eine Mutation zu beklagen. Unsere Präsidentin Yvonne Strazzini trat nach 15 turbulenten Jahren zurück, wurde aber durch eine ebenso sehr engagierte Persönlichkeit ersetzt. Beim Schach nennt man es Rochade, bei uns nennt man es Bäumchen wechsle dich. Yvonne Strazzini bleibt unsglücklicherweise als Vize Präsidentin im Vorstand erhalten und Luciana Grossenbacher übernimmt das Präsidium. Die beiden Damen, wie auch der Rest des Vorstandes wurden von der Versammlung einstimmig gewählt.

Präsidentin: Luciana Grossenbacher, Vize-Präsidentin: Yvonne Strazzini, Kassiererin: Daniela Bärtschi, Aktuarin: Elisabeth Schneeberger, Beisitzerin: Lotti Hänzi, Leiterinnen: Margrit Bätscher, Elisabeth Büttikerund Yvonne Strazzini.

Die Jahresrechnung wies einen Verlust von CHF 280.85aus. Für das Jahr 2019 konnte ein Einnahmeüberschuss budgetiert werden. Die Revisoren bestätigten, dass die Kasse von Daniela Bärtschi sauber und ordentlich geführt wurde.

Zum krönenden Abschluss des offiziellen Teils konnten die langjährigen Mitgliederinnen und die fleissigsten Turnerinnen geehrt werden.
Mitgliedschaft aktiv: Madeleine Hess 45 Jahre, Heidi Kohler, Hanni Martin und Brigitte Neunenschwander 40 Jahre/ passiv: Hedi Müller und Margrit Hürlimann 45 Jahre, Ehrenmitglied Sonja von Allmen 35 Jahre.

Fleissigste Turnerinnen mit 0 – 3 Absenzen: Ursula Howald, Lotti Henzi, Sonja Moy, Margrit Bätscher, Elisabeth Büttiker, Ruth Jäggi, Doris Büttiker Silvia Sauser, Anna Kappeler.

Nach einem wunderbaren Nachtessen, wurden wir von Luciana Grossenbacher mit einer Fotopräsentation über den Frauenturnverein der letzten 30 Jahre überrascht. Man kann sich das Gelächter vorstellen, als man sich mit Dauerwelle und Achselpolster auf den Fotos wiedererkannte.

 Zum Thema Turnstunden musste eine wesentliche Änderung vorgenommen werden. Aus organisatorischen Gründen ist es nicht mehr möglich 2 Damengruppen zu führen, was bedeutet, dass die Turnstunden neu jeden Montag von 18.30 – 20.00 Uhr durchgeführt werden.

Der Vorstand dankt allen Turnerinnen für das Verständnis und das Entgegenkommen.  

Aktuell wird trotzdem immer noch dringend nach einer Leiterin gesucht.

 Für den Vorstand

Elisabeth Schneeberger