Jahresberichte und Finanzen
Präsident Marco Hunziker hielt Rückschau auf das gesamte Vereinsjahr mit insgesamt 74 Anlässen und Proben. Musikkommissionspräsident Konrad Wüthrich setzte entsprechende Schwerpunkte aus musikalischer Sicht. Brigitte Höfler als Personalverantwortlichen konnte über das erfolgreich angelaufenen zweimonatlichen «Stammtischtreffen» der Ehrenmitglieder berichten.

Mit verschiedenen Konzerten trat der Verein an die Öffentlichkeit. Das Jahreskonzert im März zusammen mit Streichern des Orchestervereins Niederamt bildete für Mitwirkende und Publikum ein tolles Erlebnis. Der Regionalmusiktag Dulliken im Juni bot Gelegenheit, sich musikalisch mit anderen Vereinen zu messen. Wohl auch dank gutem Wetter war das Fischessen im September ein sehr erfolgreicher Anlass.

Kassier Hans Beer konnte über einen zufriedenstellenden Jahresabschluss berichten. Das Budget des nächsten Vereinsjahres weist ein Defizit auf. Der Grund liegt vor allem in hohen Ausgaben für Anschaffungen und Unterhalt bei Uniformen und übriger Ausrüstung.

Mitgliederbestand, Wahlen und Ehrungen
Franz Wicki hatte bereits früher bis zu seinem Wegzug dem Musikverein angehört. Nach seiner Rückkehr nach Gretzenbach trat er wieder in den Verein ein. Nun konnte er als neues Aktivmitglied formell aufgenommen werden.

Statutengemäss werden alle zwei Jahre sämtliche Vereinsfunktionen neu gewählt. Einen Wechsel gab es nur im Vorstand. Hans Beer demissionierte als Kassier. Seine Aufgabe übernimmt Franz Wicki. Einstimmig bestätigt wurde Dirigent Arno Müller, welcher den Verein musikalisch kompetent und menschlich kollegial führt.

Folgende Mitglieder konnten für ihre grossen Verdienste geehrt werden: Pascal Wüthrich, Ehrenmitglied (20 Jahre Aktivmitglied); Paul Riser, Eidgenössischer Veteran (35 Jahre Blasmusik); Kurt Schenker (Organisation Fischessen).

Jahreskonzert als Höhepunkt im nächsten Vereinsjahr
Bis Ende Jahr will der Musikverein noch zweimal Weihnachtsstimmung vermitteln und zwar mit dem Adventskonzert vom 8. Dezember in der Kirche Gretzenbach und der Weihnachtsstrassenmusik am 18. Dezember.

Das Jahreskonzert vom 22. März 2014 soll ein Höhepunkt im Vereinsjahr werden. Nach vier Jahren abwechslungsreicher Zusammenarbeit mit anderen musikalischen Formationen wird diesmal der Abend der Brassbandmusik gehören. Zwei Formationen der Musikschule eröffnen das Konzert. Der bekannte Euphonist Fabian Bloch (Förderpreis 2013 Rentsch-Stiftung) konnte für das Konzert gewonnen werden. Er wird als Solist und zusammen mit dem Musikverein auftreten und die Zuhörer zweifellos begeistern.

Der Regionalmusiktag in Lostorf wird dem musikalischen Wettbewerb dienen. Daneben präsentiert sich der Musikverein mit den gewohnten öffentlichen Auftritten. Am Gretzenbacher Beizlifest im September schliesslich kommen wieder die Liebhaber der Fischstube auf ihre Kosten.