Vor kurzem fanden zwei Veranstaltungen von Volley Schönenwerd in der BETONCOUPEArena statt, wo die Jugend im Fokus stand. Einerseits fand die alljährliche Elterninfo in der Netree-Lounge statt, andererseits gab in der Halle das Fanionteam über 40 vereinseigenen Junioren im U15-U19-Alter eine Trainingslektion mit anschliessendem Turnier. 

Für einmal standen nicht die NLA-Herren im Mittelpunkt, sondern die Jugendlichen - nach einem gemeinsamen Aufwärmen wurden die JuniorInnen in drei Gruppen aufgeteilt - so kamen diese n den Genuss zahlreicher wertvoller und hilfreicher Tipps von den grossen Vorbildern. Es machte den Jungen sichtlich Spass und bei vielen gab es das eine oder andere Aha-Erlebnis. Nach dem Trainingsblock wurden gemischte Regionenteams gebildet, in jedem Team spielte einer oder zwei der NLA-Cracks mit und versuchte möglichst viele Punkte zu sammeln. Das Team Spanien mit Daniel Rocamora gewann dieses Blitzturnier ganz knapp, im Vordergrund standen aber sowieso der Spass und die tolle Möglichkeit die NLA-Spieler auf diese spielerische Art und Weise kennenzulernen. 

Zur gleichen Zeit fand auch die Elterninfo statt - über 50 interessierte Eltern folgten der Einladung und lauschten den Ausführungen der Verantwortlichen. Vize-Präsident Yves Künzli sowie BCA-Geschäftsführer Beno Meier informierten die Anwesenden über einige wichtige Themen seitens Verein und der Halle - danach teilten die Nachwuchs-Verantwortlichen Athina Kotsis und Stefan Kyburz weitere nutzvolle Informationen über den Trainingsbetrieb sowie Rechte und Pflichten eines Juniors mit. Mit einem kleinen Apéro wurde diese Elterninfo abgerundet.