Oensingen

Gepflanzt für die Zukunft - Konfirmation in Oensingen-Kestenholz

megaphoneaus OensingenOensingen
Oensinger Konfirmandengruppe

Oensinger Konfirmandengruppe

Originell, überraschend und erfrischend präsentierte sich am Palmsonntag 2018 die Konfirmationsfeier in der reformierten Kirche Oensingen, die vom aktuellen Konfirmandenjahrgang zusammen mit Pfarrerin Yvonne Gütiger, Sozialdiakon Urs Wieland und Musiker Andreas Wildi unter dem Motto „Back to the future“ vorbereitet worden war.  Die Szenen spielten im „Hotel vier Jahreszeiten“, in dem - entsprechend eines Menschenlebens - verschiedene Leute zu Gast waren, die  jeweils einen Abschnitt aus dem Frühling, dem Sommer, dem Herbst und dem Winter eines Menschenlebens repräsentierten und sich Gedanken über’s Kind sein, Familiengründung, AHV-Alter  und die Rückkehr zu Gott machten. Es war eine Art der Rückschau, aber auch des Ausblicks auf das nun beginnende Erwachsenenleben. Viele der Konfirmanden stehen vor einer Lehre oder vor einer beruflichen Ausbildung, die ihr Leben weiter bestimmen wird. Auf ihre eigene Unterrichtszeit in der christlichen Religion blickten die KonfirmandInnen bei dieser Gelegenheit auch zurück – und zwar sehr humorvoll in Form einer Bilderrolle, in die sie das ganze Kirchenschiff sozusagen komplett „einwickelten“. Zu jedem Bild kam eine Strophe, die dann nach jeweils acht Bildern im Refrain „O, du schöne Konfirmation“ mündete. Im Anschluss an die Bekräftigung ihres Glaubens im Konfirmationsakt überbrachte Kirchgemeindepräsidentin Dora Nünlist den Konfirmandinnen und Konfirmanden die besten Segenswünsche des Kirchgemeinderates. Nach einem spritzigen Apéro ging man in die Familien, um den grossen Tag im Familienkreis mit einem feinen Festessen weiter zu feiern. Insgesamt war es eine sehr gelungene und fröhliche Art, die Religionsmündigkeit und den Einstieg in den neuen Lebensabschnitt der jungen Frauen und Männer zu feiern.

Meistgesehen

Artboard 1