Das neue Vereinsjahr steht ganz im Zeichen der Teilnahme am Musikfest in Montreux. Die Stadtmusik nimmt nach über zwanzig Jahren erstmals wieder in der Sparte Konzertmusik an einem Eidgenössischen Musikfest teil.

Die Präsidentin Ursula Tschanz konnte eine grosse Anzahl Aktive und Ehrenmitglieder begrüssen. In ihrem Jahresbericht machte sie auf die Problematik des fehlenden Nachwuchses aufmerksam. Für die Zukunft wird eine vermehrte Zusammenarbeit mit der Musikschule und der Jugendmusik angestrebt.

Im letzten Jahr trafen sich die Aktiven zu überdurchschnittlich vielen Proben und Anlässen. Drei Auftritte wurden sogar während der Sommerferien wahrgenommen. Höhepunkt im zweiten Halbjahr war das Konzert mit dem Chor tAktLOs in der Weststadtkirche.

Erfreulicherweise konnte ein junges Mitglied aufgenommen werden. Im Vorstand trat nach zehn Jahren Manfred Wolf als Protokollführer zurück. Neu konnte Majka Dobry in dieses Amt gewählt werden. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Ursula Tschanz, Präsidentin; Rudolf Bögli Vizepräsident/Kassier; Rolf Fäs, Präsident Musikkommission; Majka Dobry Aktuarin/Protokollführerin, Pius Huwiler und Karin Tschumi Beisitzer. In der Musikkommission arbeitet neu Nadine Obi mit. Die Musikkommission und die weiteren Chargierten wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Zwei Mitglieder wurden für ihre Treue zur Stadtmusik geehrt: Rudolf Bögli und Heinz Fankhauser spielen seit 30 Jahren in der Stadtmusik mit. Für guten Probebesuch konnte wie bereits letztes Jahr Yves Tschanz ausgezeichnet werden. Mit nur einer Absenz hat er 99 % aller Proben und Anlässe besucht. Die Präsidentin freute sich, dass sich der Probedurchschnitt des ganzen Vereins seit letztem Jahr verbessert hat.

Mit der Annahme der neuen Statuten konnte die vorbereitete Revision erfolgreich abgeschlossen werden.

Im kommenden Vereinsjahr findet im März wiederum das Kirchenkonzert in der Franziskanerkirche statt. Anschliessend wird intensiv auf das Eidgenössische Musikfest in Montreux, welches im Juni stattfindet, geprobt. In der zweiten Jahreshälfte ist nach einer mehrjährigen Pause ein Konzert im Konzertsaal Solothurn geplant. Der Dirigent Anton Helscher freut sich auf die Teilnahme am Eidgenössischen Musikfest und hofft, dass die Mitglieder weiterhin so motiviert musizieren werden.

Stadtmusik Solothurn